spacer spacer spacer spacer spacer
Ahlquist spacer ahlquist home
spacer
spacer

Palliativmedizin und SAPV in Kaltenkirchen

Seit vielen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten oder Jahrhunderten haben Hausärzte "ihre" Patienten in den letzten Stunden des Lebens begleitet. Seit 2006 gibt es Bestrebungen, diesen ehrenamtlichen Einsatz zu professionalisieren. Damals lagen bereits in unserer Region feste Strukturen und Konzepte zur Realisierung dieser Idee vor. Erste überregionale Kooperationen, z.B. mit "Palliative Care e.V." (Bad Segeberg), wurden 2008 geschlossen. Unser Patientenförderverein konnte mit Schliessung des Kaltenkirchener Krankenhauses in unserem Palliativnetz eine neue Heimat finden. In 2010 wurden erstmals Patienten innerhalb der SAPV und nicht mehr ausschliesslich ehrenamtlich versorgt. Eine regelmäßige Supervision für unser Team ist etabliert worden. Erste Verträge wurden mit dem neuen Dienstleister Travebogen im zweiten Halbjahr 2010 geschlossen. Im Mai 2013 wurde für unser Team eine Koordinatorin aus dem Travebogen etabliert. Seitdem sind mehrere versorgende Pflegeteams, Pflegende, Ehrenamtliche und Ärzte aus der SAPV Versorgung in Kaltenkirchen und Umgebung aus verschiedenen Gründen ausgeschieden. Eine Supervision für unser Team-West fand im November 2014 statt. Im Dezember 2015 hat der Travebogen die Mitarbeit des Pflegedienstes "Diakonie Altholstein" in der SAPV für das Team-West offiziell untersagt.

Bei allen Fragen beraten wir Sie gern


[Nur Text] | [arzt home] | [Sitemap] | [Regeln für die Benutzung der Homepage] | [aktualisiert: 01.01.2018 ]